Andrey Kiritchenko

Andrey Kiritchenko

Den Fans experimenteller Musik ist Andrey Kiritchenko längst kein Unbekannter mehr: als Initiator und treibende Kraft hinter verschiedenen von der Kritik gefeierten Projekten, Gründer von Nexsound Records und Produzent hat er einen wesentlichen Beitrag zur Entwicklung der elektronischen Musikszene in der Ukraine geleistet. Geboren 1976 in Kharkiv, begann er seine musikalische Karriere 1995 als Singer-Songwriter in einer lokalen Rockband. Seit 15 Jahren liegt der Schwerpunkt seines Schaffens auf experimenteller elektronischer und elektroakustischer Musik, mit der er international Anerkennung gefunden hat. Seine derzeitigen Aktivitäten spannen den Bogen von Indie-Pop zu freier Improvisation, von melodischer elektroakustischer Musik zu experimentellem Techno. Er hat u. a. mit Francisco López, Kim Cascone, Martin Brandlmayr (Radian, Trapist), Anla Courtis, Jason Kahn, Jeff Surak, Saralunden und The Moglass zusammengearbeitet, war 2008–2009 Redakteur des ukrainischen Magazins für zeitgenössische Musik Gurkit und ist Leiter von NextSound, einem internationalen Festival für avancierte Musik und digitale Kunst.

18/06/2014 - 00:49