mp2014
Konzert
Österr. Erstaufführung

Termine: 

10/10/2014 - 19:30

Orte: 

Tickets: 

  • Tagespass Fr 10/10

Biografien: 

Ebe und anders

Pierluigi Billone
Pierluigi Billone, Ebe und anders (Ausschnitt, 3´) © ORF musikprotokoll, 2014
Ebe und anders für 7 Instrumente (2014)

Die besondere Besetzung des Stückes an sich (Trompete, Posaune, 2 Schlagzeuger, E-Gitarre, Klavier, Violoncello) bietet mögliche Hierarchien und musikalische Rollen. Trompete und Posaune sind hier die Hauptsolisten und bilden zusammen ein einziges Instrument, wie es oft in meinen Ensemblewerken mit Solisten geschieht. Daraufhin entwickelt sich das Stück wie eine ritualisierte Klangreise durch die expressiven (bekannten und unbekannten) Möglichkeiten der beiden Instrumente –wobei neben experimentellen Techniken auch gefrorene Spuren von Jazz erscheinen. Ebe und anders ist dem Posaunisten Andreas Eberle und dem Trompeter Anders Nyqvist und Freunden des Klangforum Wien gewidmet.

Pierluigi Billone
RSO Wien / Klangforum Wien / 2014RSO Wien / Klangforum Wien / 2014RSO Wien / Klangforum Wien / 2014RSO Wien / Klangforum Wien / 2014RSO Wien / Klangforum Wien / 2014
RSO Wien / Klangforum Wien / 2014RSO Wien / Klangforum Wien / 2014RSO Wien / Klangforum Wien / 2014RSO Wien / Klangforum Wien / 2014RSO Wien / Klangforum Wien / 2014

InterpretInnen: 

Clement Power Dirigent      
Yaron Deutsch Gitarre solo  
Kevin Fairbairn, Posaune solo
Sava Stoianov Trompete solo     
Klangforum Wien

Kooperationen: 

Ein Kompositionsauftrag der Ernst von Siemens Musikstiftung für Ascolta und das Klangforum Wien.