musikprotokoll Header 2012
Lecture Performance

Termine: 

05/10/2012 - 20:00

Orte: 

Tickets: 

  • Festivalpass 2012

  • TP05102012

Biografien: 

Vor der Bedeutung: Affekt, Affektivität und die Materialität des Klangs

Foto Jeremy Gilbert
Vor der Bedeutung: Affekt, Affektivität und die Materialität des Klangs

Und wenn nun die wahre Macht der Musik darin besteht, dass sie Resonanzen erzeugt oder Disharmonien Ausdruck verleiht – und zwar auf einer gemeinsamen Erfahrungsebene, die intuitiv und sehr real ist –, ihre eigentliche „Bedeutung“ sich aber trotzdem nicht begrifflich fassen  lässt? Und wenn nun die Macht der Musik zur Transformation oder Kommunikation genau davon abhängt, dass Musik für uns bedeutsam ist, auch wenn sie eigentlich keine Bedeutung hat? Vielleicht – wenn wir Denkern wie Deleuze und Spinoza folgen – liegt ja die besondere Kraft der Musik genau darin, dass sie einem heterogenen Publikum eine gemeinsame Erfahrung oder eine ganz bestimmte Erfahrung von  Möglichkeiten und Brüchen vermitteln kann, was immer und vor allem von „Affekten“ abhängt, die immer an einen Körper oder an die Fähigkeit der Körper zum Agieren gekoppelt sind, mehr oder weniger unabhängig von den Bedeutungen, die man ihnen zuschreiben mag.

Lecture Jeremy GilbertJeremy Gilbert am HockerJeremy Gilbert vor dem VorhangJeremy Gilbert präsentiert seine Lecture

Kooperationen: