musikprotokoll 2004 Header
Konzert
Österr. Erstaufführung

Termine: 

23/10/2004 - 21:30

Orte: 

Biografien: 

Tier

Tier

Ein Tier: lebt, bewegt sich. Lebt nach Gesetzmäßigkeiten, die wir analysieren können, aber nicht begreifen. Hat seinen eigenen Rhythmus, sein Tempo. Bewegt sich, schläft. Sucht Nahrung, reagiert. Wartet, bewegt sich. Stirbt ohne Drumherum. Ein Quartett: das mäandert. Ist schwer, weil ständig die Bezugsgrößen wechseln. Kein Rubato, sondern verschieden lange rhythmische Zellen. Kein Tonsystem, sondern wandernde Zentralnoten, vierteltönig rutschend und springend. Glissandi und Vibrati überall. Jeder Ton ist ein Lebewesen.

InterpretInnen: 

Enno Poppe, Komposition
Kairos Quartett
Wolfgang Bender, Violine
Chatschatur Kanajan, Violine
Simone Heilgendorff, Viola
Claudius von Wrochem, Violoncello