musikprotokoll 2004 Header

dislocated

dislocated

Die Tonto-Gruppe hat hier das Konzept ihrer 3-teiligen Reihe Bands in the Box aus dem Jahr 2002 weiterentwickelt, in der über Konzert-Situationen im Allgemeinen reflektiert und mit Übertragun­gen gearbeitet wurde.

Die Wurzeln der meisten Tonto-Mitglieder liegen in den diversen Subgenres von Rockmusik. Dieses (gemeinsame) musikalische Sozialisationsfeld dient als thematische und formale Klam­mer der Veranstaltung - eine Betrachtung seiner Aufführungspraxis, seiner mehr oder weniger automatisierten Mechanismen, Strukturen etc. Vor allem aber eine Betrachtung der simplen Faszination, die es auf die einzelnen Mitglieder der Gruppe ausübt. Darum keine theoretische Analyse oder distanzierte Stellungnahme, sondern eine sehr nahe und subjektive Meditation darüber, in der auch Material aus der musikalischen Vergangenheit der jeweiligen Musiker aus heutiger Sicht betrachtet, untersucht und verarbeitet wird.

InterpretInnen: 

tonto
Robert Lepenik
Michael Posch
Renate Oblak
Michael Pinter
Winfried Ritsch
Johannes M. Zmölnig
Helmut Kaplan
David Reumüller
Edda Strobl

Kooperationen: 

Auftragswerk Radio Österreich 1 "80 Jahre Radio"