ICAS Radio vom CYNETART Festival

CYNETART Logo

Festivals nicht lediglich als Bühne für aktuelle Musiken zu verstehen, sondern als lebendige Diskursplattformen, das ist ein zentrales Anliegen all jener Festivalbetreiber/innen, die sich zu dem ECAS / ICAS Festivalnetzwerk der European und International Cities of Advanced Sound zusammengeschlossen haben und zu denen auch das ORF musikprotokoll im steirischen herbst zählt.

ICAS Radio ist der runde Tisch von ICAS, um den herum sich mehrmals jährlich die Festivalbetreiberinnen und -betreiber und Gäste ihres Vertrauens einfinden, um den Status quo der zeitgenössischen Musik und ihrer Kultur zu diskutieren. Nach Berlin, Tromsø, Montevideo, Montreal und Graz ist ICAS Radio nun beim CYNETART Festival für computergestützte Kunst in Dresden zu Gast.

Das CYNETART Festival hat dieses Jahr zwei Zentren. Das Geschehen konzentriert sich wie immer im Festspielhaus Hellerau, wo auch die Trans-Media-Akademie Hellerau angesiedelt ist, die Trägerorganisation des CYNETART Festivals. Ein weiteres Zentrum bilden der Club 64 und das gleich gegenüber liegende Bon Voyage in der Dresdner Neustadt. Im Club 64 befindet sich auch das temporäre ICAS Radio Studio. Wir möchten uns an dieser Stelle für die große Gastfreundschaft des MDR bedanken, der uns dieses temporäre Studio einrichtet und zur Verfügung stellt.

Viele, viele Gäste werden uns wieder besuchen, zwei exklusive Live-Konzerte inklusive, von Hartmut Dorschner aka Heribert Dorsch und Sebastian Stehlik aka Scherbe. Mit Detlef Schweiger von SARDH und dem Morphonic Lab, Micha Schuhmann vom Alten Wettbüro, Mirko Rotzsch aka DJ Francis und Conrad Kaden von dem Label und der Musikplattform Uncanny Valley werden wir die reiche und spannende Dresdner Musikgeschichte erkunden. Und wir werden, ausgestattet mit Funkmikros, die Leute von KAZOOSH! und von der Künstlergruppe Klangfiguren in ihrer ebenfalls im Club 64 gelegenen Ausstellung besuchen.

 

Freitag, 16. November 2012 - 23:03 Uhr
ICAS Radio vom CYNETART Festival in Dresden.
Gestaltung: Susanna Niedermayr gemeinsam mit Oliver Baurhenn und Thomas Dumke
Live in Radio Österreich 1 und via Ö1-Webstream.

CYNETART-Festival erstmals zu Gast im Club 64 in der Dresdner Neustadt.Wir bekommen volle Unterstützung von unseren Kollegen vom MDR.
Das fixe ICAS Radio ModeratorInnen-Duo: Susanna Niedermayr und Oliver Baurhenn, - endlich first class.Heribert Dorschs Analog-Modular-Synthesizer.
Der dritte Moderator im Bunde ist diesmal - neben Oliver Baurhenn - CYNETART-Festival-Leiter Thomas Dumke. Ganz rechts: Detlef SchweigerHeribert Dorsch spielt extra für uns und Sie ein Konzert.
Thomas Dumke, Oliver Baurhenn und Susanna Niedermayr mit Mirko Rotzsch und Micha Schuhmann.Das kollektive Kunstwerk von KAZOOSH!...
Das kollektive Kunstwerk von KAZOOSH!......so klingt es, links: Maritt Wolters von KAZOOSH!
Lukas Höh und Till Beutling von dem Künstlerkollektiv Klangfiguren.Thomas Dumke, Oliver Baurhenn und Susanna Niedermayr mit Conrad Kaden.
Mit einem weiteren exklusiven Live-Konzert klingt diese Ausgabe von ICAS Radio vom CYNETART Festival in Dresden aus.
Radio Österreich 1 Bild

Mo-Fr 23.05Uhr
Radio Österreich 1

ORF Kunstradio

So 23.03Uhr
Radio Österreich 1

RSO Wien

Das ORF Orchester
mit Schwerpunkt Neue Musik.