Pôm Bouvier

Pôm Bouvier

Pôm Bouvier b. aka SiS_Mic ist Komponistin elektroakustischer Werke und experimentiert mit Soundimprovisationen und -installationen. Sie besuchte die Schulen für bildende Kunst in Grenoble und Lyon im Fach visuelle Kunst, studierte elektroakustische Komposition bei Lucie Prod’homme und technische Soundverfahren sowie elektroakustische Komposition und Raumklangverfahren am l’institut national de l’audiovisuel in Frankreich. Viele Jahre lang beteiligte sie sich an der Produktion von Straßentheatern und arbeitete mit ChoreographInnen, FilmemacherInnen und MusikerInnen zusammen. Für jedes dieser Kollaborationsprojekte entwickelte sie eigene Instrumente und Systeme. Bouvier b.s Aufmerksamkeit gilt dabei vor allem dem Raum und der Akustik, welche sie als Teile eines immersiven Instruments behandelt. Sie selbst beschreibt ihre Musik als Körpermusik, da auch das Publikum zu einer körperlichen Teilnahme angehalten ist. Ihre Kompositionen wurden auf diversen Festivals in Frankreich, Brüssel, Athen und Buenos Aires aufgeführt.

07/06/2017 - 11:47