Oxana Omelchuk

Oxana Omelchuk

In Weißrussland geboren, absolvierte Oxana Omelchuk ihr Magisterstudium im Fach Komposition bei Prof. Johannes Fritsch und ein Studium im Fach Elektronische Komposition bei Prof. Michael Beil. Neben Uraufführungen ihrer Werke bei verschiedenen Festivals erhielt sie Aufträge u. a. vom Deutschen Musikrat, WDR, Kunststiftung NRW, ON - Neue Musik Köln, Ensemble Musikfabrik, Festival ACHT BRÜCKEN und dem SWR. Zusammenarbeiten mit dem Klangforum Wien, Ensemble Garage (Köln), Ensemble hand werk (Köln), Duo leise dröhnung (Köln-Frankfurt), Ensemble mosaik (Berlin), Schlagquartett Köln, SWR Vokalensemble Stuttgart, Theater Triebwerk (Hamburg) werden durch Sendungen im Rundfunk und ein Portrait in der Zeitschrift für Neue Musik (2014) ergänzt. Oxana Omelchuk erhielt verschiedene Preise und Stipendien. Sie lebt und arbeitet in Köln.

07/06/2017 - 11:43