Olga Neuwirth

Olga Neuwirth

Olga Neuwirth studierte in San Francisco am Conservatory of Music und am Art College Malerei und Film. In Wien führte sie ihre Studien an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst sowie am Elektroakustischen Institut weiter. Bereits in jungen Jahren interessierte sich Neuwirth für Wissenschaft, Architektur, Literatur, Film und Bildende Kunst und ließ daher in vielen ihrer Stücke seit den frühen 1990er-Jahren Ensemble, Elektronik und Videoeinspielungen zu einem genreübergreifenden visuellen und akustischen Sinnerlebnis verschmelzen. Aus diesem vielfältigen Interesse heraus entstanden auch verschiedene Klanginstallationen, Ausstellungen sowie Theater- und Filmmusiken. Sie kollaborierte mit Größen der experimentellen Jazz- und Improvisations-Szene und erhielt zahlreiche Preise und Stipendien, u. a. 2010 den Großen Österreichischen Staatspreis.

07/06/2017 - 11:42