Mikel Urquiza

Mikel Urquiza

Mikel Urquiza (*1988, Bilbao) studierte Komposition bei Gabriel Erkoreka und Ramon Lazkano am Musikene (San Sebastián) und bei Gérard Pesson am Pariser Konservatorium. Er arbeitet eng mit dem Ensemble L’Instant Donné zusammen, mit dem er in Les lueurs se sont multipliées die Brüchigkeit und Fragilität der Erinnerung erforscht, während Serpientes y escaleras (serenata) die Gesten der Liebe und die Nuancen der Gewalt verhandelt. Kompositionen von Mikel Urquiza wurden u. a. vom Ensemble intercontemporain, dem Baskischen Nationalorchester, dem SMASH Ensemble, Wilhem Latchoumia und dem Trio Talweg zur Aufführung gebracht, und dies bei den Quincena Musical in San Sebastián, dem MATA Festival in New York, den Gaudeamus Musikwochen und dem Lucerne Festival.

23/06/2017 - 07:10