Lars Kynde

Lars Kynde

Lars Kynde ist ein Komponist, der großes Vergnügen daran findet, das Instrumentarium für seine Werke gleich mitzuerschaffen – Komponieren und Musizieren sind in seinem Fall gar nicht so leicht zu trennen, verbinden sich doch das Erfinden von neuen Instrumenten und die für sie geschriebene Musik zu überraschenden neuen Formen. In seinen Werken legt er das Augenmerk auf die Korrelation zwischen Musik, Instrument und Notationssystem. Die von ihm gefertigten physikalischen Skulpturen, mechanischen Vorrichtungen und dreidimensionalen Partituren dienen der Erforschung von musikalischen Strukturen, um neue Schaffensräume zu eröffnen und zu einem neuen Musikverständnis zu gelangen. Zahlreiche Auftritte und Ausstellungen, unter anderem in Japan, China, Mexiko, Australien und fast allen europäischen Ländern. 2011 gewann er den ersten Preis beim Tokyo Experimental Festival in Japan.

 

17/06/2015 - 08:36