Judith Hamann

Judith Hamann

Judith Hamann ist eine australische Cellistin. Ihre Aufführungspraxis erstreckt sich über diverse Genres und umfasst Elemente improvisierter, experimenteller und populärer Musik. Besonderes Augenmerk legt sie auf selten aufgeführte Musik sowie auf allumfassende Klanglichkeit und sie beteiligt sich an diversen interdisziplinären Projekten. Hamann hat bei Charles Curtis und Séverine Ballon studiert. Neben zahlreichen Auftritten auf Festivals arbeitete sie auch mit Künstlern und Ensembles wie Oren Ambarchi, ELISION Ensemble, Maya Dunietz, La Monte Young, John Zorn und vielen anderen zusammen. Sie ist Gründungsmitglied von Golden Fur, Hammers Lake und Cello II.

15/06/2016 - 10:54