George Lewis

George Lewis

Der amerikanische Posaunist George E. Lewis ist Edwin-H.-Case-Professor für Musik an der Columbia University in New York. Er ist Mitglied der American Academy of Arts and Sciences und auswärtiges Mitglied der British Academy. U. a. erhielt er 2002 den MacArthur Preis und 2015 das Guggenheim-Stipendium. Lewis studierte Komposition bei Muhal Richard Abrams an der AACM School of Music und Posaune bei Dean Hey. Er arbeitet im Bereich der elektronischen und Computermusik, computerbasierten Multimedia-Installationen und notierter als auch improvisierter Musik. Seine Werke sind auf über 150 Aufnahmen dokumentiert. Zahlreiche Aufträge gehören ebenso zu seinem Portfolio wie die Aufführung seiner Kompositionen durch das London Philharmonia Orchestra, das RSO Stuttgart, das Mivos Quartet, das Boston Modern Orchestra Projekt, das Talea Ensemble, das Wet Ink Ensemble u. v. m.

07/06/2017 - 20:24