Erin Gee

Erin Gee

Erin Gee (*1974, Kalifornien) erhielt ihren Master in Klavier und Komposition an der Universität von Iowa unter Réne Lacuona, Lawrence Fritts und Dale Roberts. In Graz studierte sie bei Beat Furrer. Sie erhielt zahlreiche Preise und Aufträge, u.a. von Ensembles und Festivals wie dem Klangforum Wien, den Bludenzer Tagen der zeitgemäßen Musik, dem Duo Contour und dem Ensemble Piktogramm. Diverse Auftritte führten sie u.a. zum MATA Festival (New York), der R.A.T. Konferenz (Novi Sad) und zum musikprotokoll. Ihr Album Mouthpieces, auf dem sie vor allem mit dem unkonventionellen Einsatz der Stimme arbeitet, erschien 2014.

14/04/2016 - 13:52