Fennesz

Christian Fennesz

Der österreichische Gitarrist, Komponist und Musiker Christian Fennesz ist einer der herausragendsten Protagonisten der aktuellen elektronischen Musik. Nachdem er zu Beginn der 1990er-Jahre erste Kontakte mit der Wiener Techno-Szene geknüpft hatte, entschied sich der klassisch ausgebildete Gitarrist und Musikethnologe für das Komponieren. Er schuf sein eigenes klangliches Universum und entwickelte ein unverwechselbares musikalisches Idiom, indem er seine Gitarre an den Laptop anschloss und ihren Sound bearbeitete und verfremdete. Sein erstes Studioalbum Hotel Paral.lel (1997) wurde mit dem Award of Distinction for Digital Musics des Prix Ars Electronica ausgezeichnet. Fennesz hat mit vielen MusikerInnen, FilmemacherInnen und TänzerInnen zusammengearbeitet. Aus den Begegnungen verschiedener Kunstformen sind auch einige regelmäßige Kooperationen sowie außergewöhnliche Studioalben hervorgegangen. Sein letztes Soloalbum wurde 2014 veröffentlicht und trägt den Titel Bécs. 2016 erschien It’s Hard for Me to Say I’m Sorry, eine Kollaboration mit Jim O’Rourke. 

07/06/2017 - 11:20