ORF musikprotokoll
Konzert
Uraufführung

Termine: 

05/10/2017 - 22:30

Orte: 

  • Helmut List Halle

Biografien: 

wow and flutter

Oxana Omelchuk
wow and flutter für 2 Posaunen und Ensemble
Mein nicht nachlassendes Interesse an der Vergänglichkeit von Dingen, das sich in der Reflexion über die Musik der Vergangenheit widerspiegelt, führt mich diesmal in die Geschichte der Schallplatte. Sowohl das Material, aus dem die Schallplatten gefertigt wurden, als auch ihre verschiedenen Geschwindigkeiten und nicht zuletzt die Entdeckung unbekannter Namen, spannender Geschichten und vor allem mir unbekannten musikalischen Repertoires stehen im Zentrum meines kompositorischen Interesses. Namen wie Nikolaj A. Manykin-Nevstruev, Irene Abendroth, François-Adrien Boieldieu, Heinz Reinfeld, Eric Plessow, Joe Jordan kennt kaum einer aus meiner Generation, die Bedeutung der Personen für ihre Zeit ist aber unbestritten.
 
Dieser Spaziergang auf den Ruinen der Geschichte, das Bummeln auf dem musikalischen Flohmarkt hat das Ziel der Erkenntnis, dass Zeit unumkehrbar ist, für einen kurzen Moment zu widersprechen.
Oxana Omelchuk

InterpretInnen: 

Komposition: Oxana Omelchuk (DE/BY)

Studio Dan (AT)
Violine: Sophia Goidinger-Koch
Cello: Maiken Beer
Kontrabass, E-Bass: Manuel Mayr
Flöte: Thomas Frey
Klarinetten, Saxophon: Clemens Salesny
Trompete: Dominik Fuss
Posaune, Musikalische Leitung: Daniel Riegler
Klavier, Keys: Michael Tiefenbacher
Schlagzeug: Mathias Koch
Posaune, Gast: Matthias Muche