ORF musikprotokoll

SiS_Mic

So 08/10, 22.00
ORF Landesstudio Steiermark, Studio 3
SiS_Mic

Musik, so die multidisziplinär arbeitende Künstlerin Pôm Bouvier b. aka SiS_Mic, lädt ein zu einer Reise, die uns durch die verschiedenen Schichten unserer Erinnerung führt. Bouvier b. liebt es, wenn Grenzen durchlässig werden. In der Fragilität sieht sie eine Form der Zeit. Der Moment der Auflösung ist in ihren Augen stets auch ein Bewegungsanstoß. Wer diesem folgt, der hört nach Vorstellung der Künstlerin auf den Ruf des Lebens, denn in und um uns herum ist ständig alles in Bewegung. Nach Graz bringt Bouvier b. ihren selbst gebauten Klangtisch, ihren großen Feedback-Lautsprecher und unterschiedliche Materialien. In welche Richtung sich das Konzert entwickeln wird, entscheidet sich jeweils erst im Moment. Ein weiteres Instrument, das zum Einsatz gelangen wird, sei jedenfalls der Konzertraum, so die Künstlerin: „Und mir gefällt die Vorstellung, dass wir – ich und das Publikum – uns während des Konzertes im Inneren dieses Instrumentes befinden.“

So 08/10, 22.00
  • ORF Landesstudio Steiermark
  • Pôm Bouvier (FR)
Konzert
Österr. Erstaufführung

Kooperationen/usw.: 

In Kooperation mit SHAPE – Sound, Heterogeneous Art and Performance in Europe. Gefördert durch das Programm „Creative Europe“ der Europäischen Union. SiS_Mic ist SHAPE Artist 2017.